KOBO WRITING LIFE – NUTZUNGSBEDINGUNGEN

Dies ist eine verbindliche Vereinbarung („Bedingungen“) zwischen Rakuten Kobo Inc. („Kobo“, „wir“ oder „uns“) und der Einzelperson („Sie“ oder „Verlag“), die sich für das digitale Publishing-Service-Programm von Kobo („Kobo Writing Life“ oder „KWL“), wie in Kobos Aufzeichnungen über diese Registrierung angegeben, zur Veröffentlichung von Werken in jedem beliebigen elektronischen schriftlichen oder Audioformat (entweder „eBook“ oder „Hörbuch“ oder gemeinsam „Werk“) registriert. Kobos Nutzungsbedingungen, Datenschutzrichtlinien und Inhaltsrichtlinien sind Bestandteil der vorliegenden Bedingungen und ebenfalls bindend für Sie. Wenn der Verlag eine juristische Person ist, versichert und garantiert die Person, die diese Bedingungen im Namen der juristischen Person akzeptiert, Kobo gegenüber ausdrücklich, dass sie dazu autorisiert ist und die Bedingungen im Namen der juristischen Person verbindlich annehmen darf, wobei in diesem Fall „Sie“ und „Verlag“ die juristische Person ist. Sie dürfen Kobo Writing Life nicht verwenden, wenn Sie diesen Bedingungen nicht zustimmen.

ABSCHNITT 1. ÄNDERUNGEN UND SICHERHEIT.

1.1 Änderungen dieser Bedingungen. Kobo behält sich das Recht vor, Teile dieser Bedingungen nach eigenem Ermessen zu ändern, zu bearbeiten, zu ergänzen oder zu löschen. Diese Bedingungen können von Zeit zu Zeit durch Kobo einseitig, aber nicht rückwirkend durch Veröffentlichung auf unserer Website geändert werden. Diese Änderungen treten an dem auf der Website angegebenen Datum in Kraft, jedoch mindestens dreißig (30) Tage nach der Veröffentlichung der Änderungen von Rechten oder Gebühren, die für Kobo Writing Life gelten.

SIE HABEN DAS RECHT, IHRE TEILNAHME AN KOBO WRITING LIFE ZU BEENDEN UND IHRE WERKE AUS DEM VERKAUF ZU NEHMEN, AUCH WENN GEÄNDERTE BEDINGUNGEN FÜR SIE NICHT AKZEPTABEL SIND.

1.2 Sicherheit. Um an Kobo Writing Life teilnehmen zu können, müssen Sie mindestens 18 Jahre alt sein oder an Ihrem Wohnsitz die gesetzliche Volljährigkeit erreicht haben. Bei der Erstellung Ihres Kobo Writing Life-Kontos müssen Sie uns alle erforderlichen Informationen korrekt und vollständig zur Verfügung stellen und darauf achten, dass diese, inklusive Ihrer Kontaktangaben, stets aktuell sind. Wir empfehlen Ihnen für Ihr Konto die Verwendung sogenannter „starker“ Passwörter (Passwörter mit einer Kombination aus Klein- und Großbuchstaben, Zahlen und Symbolen). Sie allein sind verantwortlich für alle Aktivitäten, die mit Ihrem Konto ausgeführt werden, und Sie stimmen zu, den Benutzernamen und das Passwort Ihres Kontos zu schützen. Sie müssen Kobo sofort benachrichtigen, falls Ihre Anmeldedaten gefährdet sind oder Sie der Meinung sind, dass unbefugt auf Ihr Konto zugegriffen wurde.

ABSCHNITT 2. NUTZUNG VON KOBO WRITING LIFE.

2.1 Bereitstellung. Während Ihrer Nutzung von Kobo Writing Life können Sie Kobo Werke und die damit verbundenen Metadaten zur Verfügung stellen. Sie sind für die Richtigkeit dieser Werke, Metadaten und deren Übereinstimmung mit unseren Inhaltsrichtlinien und Nutzungsbedingungen verantwortlich. Kobo kann jederzeit nach eigenem Ermessen und aus einem beliebigen Grund oder ohne Grund, einschließlich unangemessenen Handelns, von Ihnen zur Verfügung gestellte Werke annehmen, ablehnen, aussetzen oder entfernen.

2.2 Rechte. Sie autorisieren Kobo und gewähren Kobo alle notwendigen Rechte und Lizenzen, um Ihre Werke über den eReading-Service, den Sie über Kobo Writing Life übermittelt haben, an Einzelpersonen zur Verfügung zu stellen, zu kopieren, zu verbreiten, elektronisch zu übermitteln und zu verkaufen, die von Kobo zum Zugriff auf den Kobo eReading-Service in den von Ihnen für diese Werke festgelegten Gebieten berechtigt sind („Benutzer“). Im Sinne dieser Bedingungen bezeichnet der Begriff „eReading-Service“ den von Kobo, seinen Vertriebspartnern oder seinen oder deren Drittanbietern im Einzelhandel oder zugelassenen Lizenznehmern angebotenen Onlineservice, der den Benutzern den Zugang zum Entdecken, Lesen, Anhören und Kaufen von eBooks und Hörbüchern über verschiedene Schnittstellen wie die Kobo-Website, Mobilanwendungen, spezielle eReading-Geräte und andere von Kobo bezeichnete und autorisierte Kanäle gewährt. Unbeschadet der Allgemeingültigkeit der vorhergehenden Punkte darf Kobo Folgendes:

Ihre Werke auf einen oder mehrere Computer kopieren und diese dort speichern;

Die Werke in eBooks oder Hörbücher konvertieren, neu formatieren und verschlüsseln und die Werke für die Darstellung im eReading-Service aufbereiten und optimieren, unter der Bedingung, dass Kobo zustimmt, dass wir keine Änderungen am wesentlichen Inhalt der Werke vornehmen und Kobo nicht für etwaige Ungenauigkeiten oder Fehler bei der Konvertierung oder Neuformatierung verantwortlich ist;

Ihre Werke insgesamt oder Teile davon und Metadaten, die Sie über Kobo Writing Life für Kunden und potenzielle Kunden zum Download und/oder zur Speicherung, zum Zugriff, zum Kopieren und Einfügen, zum Drucken, zum Kommentieren bzw. Anschauen/Anhören online und offline – dazu gehören auch tragbare Geräte – zur Verfügung stellen, anzeigen, vermarkten, weitergeben, verbreiten, verkaufen und anderweitig digital verfügbar machen;

Alle Marketing- und Werbemaßnahmen Ihrer Werke in Bezug auf deren Verkauf über den eReading-Service festlegen, einschließlich des kostenlosen Angebots angemessener Auszüge des Werks als Werbematerial, um Benutzer zu ermutigen, das Werk zu erwerben; und

Unsere Rechte und Lizenzen, die in diesen Bedingungen dargelegt werden, direkt und über dritte Buchhändler, Einzelhändler, Vertriebsgesellschaften, Partner und unabhängige Vertragsnehmer geltend machen.

2.3 Eigentum. In diesem Vertrag zwischen Ihnen und Kobo erkennt Kobo ausdrücklich an, dass Sie alle Rechte, Eigentumsrechte und Ansprüche an den Werken besitzen oder der Halter der entsprechenden Lizenzen sind. Alle Rechte an den Werken, die hier nicht explizit genannt werden, sind Ihnen vorbehalten. Sie erkennen an, dass Kobo alle Rechte, Eigentumsrechte und Ansprüche an Kobo Writing Life und am eReading-Service hält, einschließlich aller damit verbundenen Rechte an geistigem Eigentum, wobei der Begriff „Rechte an geistigem Eigentum“ alle Rechte hinsichtlich der folgenden Konzepte umfasst, ganz gleich, ob diese unter dem Schutz der Gesetze Kanadas, der USA oder einer anderen Rechtsprechung stehen: (i) Firmennamen, Handelsnamen, eingetragene und nicht eingetragene Marken und Dienstleistungsmarken; (ii) Patente; (iii) Urheberrechte, Urheberrechtsregistrierungen, Schriftstücke und andere urheberrechtliche Werke von Autoren, darunter Computerprogramme, Datenbanken und zugehörige Dokumentationen; und (iv) betriebsinterne und nicht öffentliche Unternehmensinformationen, darunter Geschäftsgeheimnisse, Fachkenntnisse, Erfindungen, Entdeckungen, Verbesserungen, Konzepte, Ideen, Methoden, Prozesse, Designs, Formeln, technische Daten, Zeichnungen, Spezifikationen sowie Forschungs- und Entwicklungsdaten und andere betriebsinterne und nicht öffentliche Informationen. Kobos Rechte sind durch US-amerikanische, kanadische und internationale Urheberrechtsgesetze geschützt.

2.4 Gebietsrechte. Als geografischer Geltungsbereich der in diesen Bedingungen gewährten Rechte und Lizenzen gilt grundsätzlich ein weltweiter Geltungsbereich, es sei denn, Sie bestimmen und beschränken explizit Kobos Gebietsrechte für jedes der Werke über die von Kobo bereitgestellten Kobo Writing Life Schnittstellen. Kobo unternimmt wirtschaftlich vertretbare Anstrengungen, um den Zugriff auf jedes über den eReading Service als eBook oder Hörbuch angebotene Werk auf Benutzerkonten aus dem/den vom Verlag angegebenen geografischen Gebiet(en) zu beschränken, falls zutreffend. Kobo kann jedoch angesichts der sich ständig ändernden Komplexität der digitalen Verbreitung nicht gewährleisten oder garantieren, dass ein Werk in einem festgelegten Gebiet nicht verfügbar sein wird.

2.5 Digital Rights Management für eBooks. Auf Ihren Wunsch werden eBooks über den eReading-Service in einer Weise wiedergegeben, die dazu dient, dass die Benutzer den Inhalt der eBooks nicht kopieren oder ausdrucken können. Ist diese Option aktiviert, kann der eReading-Service weiterhin das Kopieren kurzer Textauszüge bis maximal 600 Zeichen zulassen, damit die Benutzer kurze Passagen über soziale Medien teilen können (etwa auf Twitter, Facebook usw.). Kobo übernimmt keine Garantie für die Wirksamkeit von DRM. Alle Versionen des eReading-Services verwenden erweiterte Sicherheitsprotokolle, um die Inhalte bei der Übermittlung sowie lokal auf den jeweiligen Speichermedien zu schützen. Dazu werden Verschlüsselungen und Hash-Algorithmen eingesetzt. Wir beantworten so schnell wie möglich Ihre Anfragen zu beanstandeten Urheberrechtsverletzungen oder sonstigen unbefugten Nutzungen der eBooks.

2.6 Digital Rights Management für Hörbücher. Auf Hörbücher wird kein Digital Rights Management angewendet, aus diesem Grund kann Kobo trotz der Anwendung der üblichen Sicherheitsvorkehrungen nicht garantieren, dass technisch versierte Dritte nicht dazu in der Lage sind, Ihr Hörbuch ohne das Vorliegen Ihrer Zustimmung zu verbreiten.

ABSCHNITT 3. VERTRAGSDAUER UND KÜNDIGUNG.

Die Laufzeit dieser Bedingungen dauert so lange, bis sie von Ihnen oder uns und gekündigt werden. Wir können (i) Ihren Zugang zu Kobo Writing Life jederzeit aus jedem beliebigen Grund oder ohne Grund, einschließlich unangemessenen Verhaltens, kündigen oder aussetzen. Sie können jederzeit die Teilnahme an Kobo Writing Life aussetzen oder beenden und die Rücknahme Ihrer Werke aus dem Verkauf verlangen, wenn Sie uns mindestens zehn (10) Tage vorher hierüber schriftlich elektronisch (an die von Kobo für diese Mitteilungen angegebene Adresse) informieren. Nach der Beendigung dieser Bedingungen – und sofern in diesen Bedingungen nicht abweichend festgelegt – stoppt Kobo den Verkauf oder die anderweitige Verbreitung Ihrer Werke, vorausgesetzt, dass Kobo Archivkopien der Werke aufbewahren darf, nur um Benutzern, die vor der Beendigung dieser Bedingungen eine Kopie dieser Werke über den eReading-Service erworben haben, einen weiteren autorisierten Zugriff zu ermöglichen, und unter der Bedingung, dass dieser zukünftige Zugriff nicht gegen eine rechtliche Verpflichtung verstößt und dass wir Ihre Werke weiterhin vor Diebstahl, unautorisiertem Zugriff, Kopie oder Weitergabe, vor Rechtsverletzung, unautorisierter Manipulation oder jeder anderen Zweckentfremdung schützen. Kobo löscht alle archivierten Werke oder anderen Kopien der Werke, sobald festgestellt wird, dass keine weitere Verpflichtung hinsichtlich des Zugriffs auf diese Werke besteht.

ABSCHNITT 4. PREISGESTALTUNG, ZAHLUNGEN, AKTIONEN UND ANDERE FINANZIELLE ANGELEGENHEITEN.

4.1 Preis. Sie geben Kobo eine unverbindliche Preisempfehlung („UVP“) für das Werk vor, in der keine Steuern auf Waren und Dienstleistungen, Verkaufssteuern oder sonstigen Abgaben („Steuern“) enthalten sind. Die für die entsprechenden Regionen geltende Umsatzsteuer (USt.) muss jedoch enthalten sein. Kobo legt den tatsächlichen, vom Benutzer zu entrichtenden Verkaufspreis („Abgabepreis“) für jedes Werk des Verlags nach eigenem Ermessen fest und kann zuzüglich zum Abgabepreis jegliche Art von Steuern getrennt ausweisen oder in den Abgabepreis einrechnen.

4.2 Zahlungsbedingungen: eBooks.

(a)Kobo zahlt Ihnen 70 % der UVP für jedes verkaufte eBook, wenn das eBook kein gemeinfreies Werk ist und die UVP des eBooks größer oder gleich den folgenden Beträgen ist: 2,99 USD in den USA; 1,99 GBP in Großbritannien; 2,99 CAD in Kanada; 2,99 AUD in Australien; 1,99 EUR in der Europäischen Union; 2,99 NZD in Neuseeland; 15,99 HKD in Hongkong; 299 JPY in Japan; 2,99 CHF in der Schweiz; 5,99 TRY in der Türkei; 7,99 BRL in Brasilien; 39,99 MXN in Mexiko; 70 TWD in Taiwan; 29,99 ZAR in Südafrika; 99,99 PHP auf den Philippinen; 149,99 INR in Indien; UND

(b)Zusätzlich muss der Preis des eBooks mindestens zwanzig (20 %) Prozent unter der UVP der gedruckten Ausgabe des Buches liegen, falls eine solche verfügbar ist.

(c) Die von Ihnen bei Kobo für Ihr eBook angegebene UVP darf maximal so hoch sein wie der niedrigste Preis, den Sie bei einem Drittanbieter angegeben haben. Sollte ein anderer Händler Ihr eBook mit einer UVP verkaufen, die unter der von Ihnen genannten UVP liegt, kann Kobo wählen, die UVP des eBooks an die niedrigere UVP anzupassen und durch den Preis zu ersetzen, der für die Berechnung und Überweisung der Zahlung während des Zeitraums verwendet wird, in dem die Preisdifferenz endet. Die Entscheidung darüber, ob Kobo die UVP entsprechend anpasst, liegt im alleinigen Ermessen von Kobo und unterliegt keiner Überprüfung.

(d) Wenn das eBook die Kriterien der Abschnitte 4.2(a) und 4.2(b) vorbehaltlich von Abschnitt 4.2(e) nicht erfüllt, zahlt Kobo dem Verlag 45 % der UVP für jedes verkaufte eBook.

(e) Kobo zahlt dem Verlag 20 % der UVP für jedes verkaufte gemeinfreie eBook. „Gemeinfreies Werk“ bedeutet:

(i) Werke, die vor 1923 in den Vereinigten Staaten veröffentlicht wurden;

(ii) „50 Jahre nach dem Tod des Autors“ in Kanada, Hongkong, Japan, Mexiko, Neuseeland, den Philippinen, Südafrika und Taiwan; 60 Jahre über die Lebenszeit des Autors hinaus in Indien;

(iii) „70 Jahre nach dem Tod des Autors“ in Australien, der EU, in Großbritannien und im Rest der Welt.

Es ist wahrscheinlich, dass Kobo gemeinfreie eBooks entfernen wird, die sich nicht von den im Kobo-Shop verfügbaren Inhalten unterscheiden. Kobo wird wahrscheinlich ebenfalls alle Werke entfernen, die hauptsächlich gemeinfreies Material enthalten.

4.3 OverDrive-Vertrieb. Sie können Ihre eBooks für die Verteilung an OverDrive über das KWL-Dashboard anmelden. Werke, die hierfür angemeldet sind, werden von Kobo gemeinsam mit den von Ihnen über Kobo Writing Life zur Verfügung gestellten Metadaten sowie mit dem eindeutig angegebenen Bibliothekspreis (in USD) an OverDrive verschickt. OverDrive wird die Werke des Verlags an den institutionellen Kundenkreis von OverDrive verkaufen und vertreiben. Institutionelle Konten von OverDrive können Ihre Werke an deren berechtigte Endverbraucher gemäß eines One-Copy/One-User-Modells („OCOU“) verleihen. Im Rahmen des OCOU-Modells kann jeder Titel, der von einer OverDrive-Vertriebsstelle erworben wird, in der gleichen Anzahl an Endverbraucher verliehen oder verkauft werden, in der er von der Vertriebsstelle erworben wurde (d. h., wenn eine Bibliothek zwei Exemplare eines Titels kauft, können zwei Personen gleichzeitig den Titel ausleihen). Für den Verkauf an institutionelle Vertriebsstellen wird für Werke, die von Endverbrauchern ausgeliehen wurden, eine Leihfrist festgelegt.

Für jedes eBook, das nach dem OCOU-Modell an eine Vertriebsstelle verkauft wird, zahlt Kobo Ihnen 50 % des von Ihnen festgelegten OCOU Bibliothekspreises in USD.

Kobo kann nach eigenem Ermessen entscheiden, ob ein Werk für den OverDrive-Vertrieb geeignet ist.

4.4 Kobo Plus.

In diesem Abschnitt werden die besonderen Bedingungen für Ihre Teilnahme am Kobo Plus Abonnement-Service („Kobo Plus Service“) erläutert. Sie können über das KWL-Dashboard Ihre Werke auswählen. Für diese ausgewählten Werke gelten die folgenden Sonderbedingungen:

ZU BEACHTEN: Die folgenden Zahlungsbedingungen für den Kobo Plus-Service gelten bis zum 31. März 2019 um Mitternacht. Ab dem 1. April gelten für alle Kobo Plus-Verkäufe die unmittelbar unter diesen Bedingungen angegebenen Zahlungsbedingungen.

(a) Zahlungen. Kobo zahlt Ihnen für jedes in diesem Monat „gelesene“ Abo-eBook, abzüglich der zulässigen Zeit des Probeabos, einen Betrag, der sich wie folgt zusammensetzt: (A) die UVP multipliziert mit (B) der Anzahl, die jedes Abo-eBook als „gelesen“ gemeldet wurde, multipliziert mit (C) dem Preisfaktor, multipliziert mit 60 %.

Für die Zwecke dieses Abschnitts 4.4 gelten die folgenden Definitionen:

Preisfaktor“ bezieht sich hinsichtlich eines beliebigen Monats auf das Ergebnis (A) der monatlichen, den Benutzern in Rechnung gestellten Gesamtgebühr für den Kobo Plus-Service für diesen Monat abzüglich der Verkaufssteuer, geteilt durch (B) den Leseaktivitätswert.

Gelesen“ bezieht sich auf die von Kobo – unter Anwendung dessen üblicher technologischer Verfahren – durchgeführte Ermittlung, wenn ein Benutzer erstmalig mindestens 20 % eines Abo-eBooks gelesen hat, ausgenommen die Titelei, oder einen anderen Prozentwert wie anderweitig schriftlich vereinbart nach Titel.

Leseaktivitätswert“ bezieht sich bei einem Abo-eBook, das während des Monats „gelesen“ wurde (außer während zulässiger Einführungsprobeabos), auf die Gesamtzahl, wie oft das Abo-eBook „gelesen“ wurde, multipliziert mit der UVP des Abo-eBooks.

Abonnement-eBook“ oder „Abo-eBook“ sind die von Ihnen für die Aufnahme in den Kobo Plus-Service bestimmten eBooks.

(b) Entfernen von eBooks. Jedes Werk, das Sie für Kobo Plus in beiden Varianten bereitgestellt haben, muss für einen Zeitraum von mindestens neunzig (90) Tagen zur Verfügung gestellt werden. Mit Ablauf dieser Mindestlaufzeit können Sie Abonnement-eBooks über das KWL-Dashboard aus dem Abonnement-Service entfernen. Nach dem Entfernen eines Abo-eBooks aus dem Abo-Service stellt Kobo das Abo-eBook seinen Benutzer nicht mehr zur Ausleihe zur Verfügung. Benutzer, die dieses Abo-eBook bereits ausgeliehen haben, haben jedoch weiterhin Zugriff darauf.

ZU BEACHTEN: Die folgenden Zahlungsbedingungen für Kobo Plus treten am 1. April 2019 in Kraft.

(a) Kobo Plus Zahlungen. Kobo zahlt Ihnen monatlich für jeden Abonnement-Inhalt den Produktwert aus (A) dem Wert pro verbrauchter Minute, multipliziert mit (B) den verbrauchten Kobo Plus-Inhalten in Minuten, multipliziert mit 60 %.

Für die Zwecke dieses Abschnitts 4.4 gelten die folgenden Definitionen:

Kobo Plus-Inhalte“ sind die von Ihnen für die Aufnahme in den Kobo Plus-Service bestimmten eBooks oder Hörbücher.

Verbrauchte Kobo Plus-Inhalte in Minuten“ ist die Summe der Minuten, die durch die Bezahlung der Benutzer für jeden Titel der Kobo Plus-Inhalte entweder gelesen oder gehört wurden.

„Wert pro verbrauchter Minute“ sind (A) die Einnahmen, die Kobo für den Kobo Plus-Service für einen Monat im Gebiet ohne Steuern, Rückerstattungen, Kreditkartengebühren, Forderungsausfälle und andere damit verbundene Kredite erhalten hat, geteilt durch (B) die Gesamtzahl der für diesen Monat verbrauchten Minuten.

(b) Entfernen von eBooks. Jedes Kobo Plus, das Sie in Kobo Plus für beide Varianten bereitgestellt haben, muss für einen Zeitraum von mindestens neunzig (90) Tagen zur Verfügung gestellt werden. Nach Ablauf dieser Mindestlaufzeit können Sie Kobo Plus-Inhalte über das KWL-Dashboard aus dem Kobo Plus-Service entfernen. Nach dem Entfernen von Kobo Plus-Inhalten aus dem Kobo Plus-Service stellt Kobo die Kobo Plus-Inhalte den Benutzern nicht mehr zum Testen bereit. Benutzer, die die Kobo Plus-Inhalte jedoch bereits ausgeliehen haben, haben weiterhin Zugriff darauf.

4.5 Werbeaktionen. Sofern Kobo Ihnen dies anbietet, können Sie Ihre Werke mithilfe des Werbetools über das KWL-Dashboard zu Werbeaktionen einreichen. Die Bedingungen jeder Aktion unterscheiden sich je nach Art der ausgewählten Werbeaktion; die Richtlinien zum Einreichen und Zulassungskriterien für jede Aktion sind im KWL-Dashboard angegeben. Durch Ihre Zustimmung, Ihr Werk zur Aufnahme in eine bestimmte Aktion einzureichen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Sie die im KWL-Dashboard dargelegten Bedingungen gelesen und verstanden haben.

Kobo behält sich das Recht vor, jede Aktion jederzeit zu ändern oder abzubrechen. In solchen Situationen werden wir unser Bestes tun, die Ankündigung so weit wie möglich im Voraus zu machen. Kobo hat das Recht, nach eigenem Ermessen den Zugriff auf das Werbetool zu gewähren oder ein Werk für eine Aktion abzulehnen.

4.6 Währung. Kobo kann die Meldung von UVP-Preisen für mehrere Länder und in mehreren Währungen akzeptieren und der Verlag kann eine UVP für alle, eine oder eine Kombination dieser Optionen vorgeben. Sie müssen jedoch eine einzige Währung festlegen, in der Sie Zahlungen erhalten werden. Wenn Sie keine spezifische Währung für die UVP vorgeben wollen, verwendet Kobo als Voreinstellung die UVP in USD (umgerechnet von uns oder von Ihnen festgelegt) als Grundlage für den Verkauf Ihrer Werke. Kobo hat das alleinige Recht, angemessene Währungsumrechnungskurse festzulegen.

4.7 Steuern. Jede Partei zahlt auf eigene Rechnung und zusätzlich zu anderen Zahlungen, die gemäß dieser Bedingungen fällig werden, alle Steuern (Verkaufssteuer, Gebrauchssteuer, Verbrauchssteuer, Mehrwertsteuer, Servicesteuer, Konsumsteuer, Grundsteuer, Bruttoeinnahmensteuer und ähnliche Steuern), die dieser Partei aufgrund der Transaktionen, die in diesen Bedingungen beschrieben werden, von einer Steuerbehörde auferlegt werden.

4.8 Verkaufsberichte und Zahlung. Sofern Sie Ihre in diesen Bedingungen festgelegten Verpflichtungen nicht verletzt haben, zahlt Kobo Ihnen für jedes Ihrer an einen Benutzer verkauften Werke die entsprechenden Beträge, abzüglich Rückerstattungen, Forderungsausfällen und Steuern. Kobo bezahlt Sie monatlich und stellt einen entsprechenden Verkaufsbericht zur Verfügung, wobei alle Zahlungen und Berichte innerhalb von fünfundvierzig (45) Tagen nach Ende des entsprechenden Monats erfolgen. Kobo kann Zahlungen auflaufen lassen und zurückhalten, bis sich der fällige Gesamtbetrag auf 50 CAD beläuft. Sie sind dafür zuständig, alle Verkaufsberichte zu Ihren Werken zu überprüfen. Falls Sie in solchen Berichten Fehler oder Auslassungen entdecken, ist Kobo nur dann dazu verpflichtet, solche Fehler oder Auslassungen bzw. sich daraus ergebende Fehlbeträge zu korrigieren, wenn Sie Kobo solche Fehler oder Auslassungen innerhalb von sechs (6) Monaten nach Erhalt des entsprechenden Berichts schriftlich mitteilen.

4.9 Rückbelastung und Betrug. Kobo kann alle Rückbelastungsgebühren von Kreditkartenunternehmen oder anderen Zahlungsanbietern in Zusammenhang mit der Transaktion, einschließlich jeglicher verbundenen Gebühren, bis zu 120 Tage nach dem Datum der Transaktion verrechnen oder von den Ihnen zustehenden Beträgen abziehen. Kobo ist nicht verpflichtet, Rückbelastungen von Dritten zu untersuchen oder zu überprüfen. Sollte Kobo unverhältnismäßig viele Rückbelastungen in Zusammenhang mit einem Ihrer Werke erhalten – hinsichtlich Menge oder Höhe –, behält sich Kobo das Recht zur Kündigung des Kontos mit sofortiger Wirkung vor. Sollte Kobo unverhältnismäßig viele Rückbuchungen oder sonstige Muster feststellen, die auf ein betrügerisches Verhalten in Zusammenhang mit Ihren Werken hinweisen, behält Kobo sich das Recht vor, solche Betrugsversuche zu unterbinden, einschließlich der Einstellung aller fälligen Zahlungen an Sie, während Kobo den Vorfall untersucht.

ABSCHNITT 5. VERTRETUNGEN, GEWÄHRLEISTUNGEN UND SCHADENSERSATZFORDERUNGEN.

5.1 Sie erklären, garantieren und verpflichten sich Kobo gegenüber, dass: i) Sie die notwendigen Rechte, Befugnisse und Vorrechte haben, um Ihre Verpflichtungen aus diesen Bedingungen zu erfüllen und die sich aus diesen Bedingungen ergebenden Leistungen zu erbringen, und dass die Ausführung, Erfüllung und Achtung dieser Bedingungen ordnungsgemäß vom Verlag genehmigt wurde; (ii) Sie über alle notwendigen Rechte für die Bewilligung und Übertragung der Rechte seitens des Verlags an Kobo verfügen, deren Übertragung in diesen Bedingungen vorgesehen ist, und dass Ihr Einreichen der Werke und die Verwendung im eReading-Service keine Verpflichtungen des Verlag gegenüber Dritten und keine Urheberrechte Dritter einschließlich des Autors der Werke verletzt; (iii) Sie allein für die Einholung und Zahlung jeglicher und aller notwendigen Klärungen, Rechte und Lizenzen für die Werke verantwortlich sind, damit die Ausübung der in diesen Bedingungen dargestellten Rechte durch uns ohne weitere, uns betreffende Verpflichtungen erfolgen kann, einschließlich jeglicher Zahlungen an Urheberrechtsinhaber, Co-Autoren und/oder Co-Administratoren; (iv) die Werke weder in der Vergangenheit oder Gegenwart noch in der Zukunft ein Gewohnheitsrecht oder ein anderes gesetzliches Recht für ein literarisches, dramatisches oder sonstiges Werk verletzen, dass kein Material in den Werken gegen Rechte an geistigem Eigentum oder Urheberrechte einer dritten Person, eines anderen Unternehmens oder einer Körperschaft verstößt, und dass die Werke kein beleidigendes oder rechtswidriges Material sowie keine Anweisungen enthalten, die einer Person, einem Unternehmen oder einer Körperschaft Schaden zufügen könnten; (v) dass keine mit dem Werk verbundenen bzw. in dem Werk enthaltenen Marken, Handelsnamen, Logos, Designs und Symbole des Verlags die Marken oder Urheberrechte einer anderen Person, Firma oder Körperschaft verletzen; (vi) dass keine Forderungen oder Gerichtsverfahren im Zusammenhang mit Besitzansprüchen, Eigentumsverhältnissen oder Urheberrechten anhängig sind oder bestehen, die die Werke, Teile der Werke oder irgendwelche Rechte betreffen, die den vorliegenden Bedingungen unterliegen; und (vii) dass alle von Ihnen eingereichten Werke in jedem Gebiet, in dem Sie diese Werke verkaufen möchten, zum Verkauf zugelassen und verkaufsfähig sind.

5.2 Sie erklären sich damit einverstanden, dass sie Kobo und seine Partner sowie ihre gesetzlichen Vertreter, leitenden und sonstigen Angestellten für alle Klagen, Forderungen, Haftungsansprüche, Handlungen, Klagegründe und Haftbarkeiten jedweder Art und für Schäden, Verluste, Kosten und/oder anderen Ausgaben (darunter Anwaltskosten und -ausgaben) entschädigen bzw. von Haftungsansprüchen freistellen, die aus Folgendem resultieren: (i) Personen- oder Sachschäden, Personenschäden oder Tod, die durch fahrlässiges oder vorsätzliches Handeln oder Unterlassen im Hinblick auf diese Bedingungen verursacht wurden; (ii) alle durch Sie verursachten Verstöße gegen Zusicherungen, Gewährleistungen, Abkommen oder Bedingungen dieser Bedingungen; und (iii) alle Klagen gegen Sie, bei der Erfüllung Ihrer hier dargelegten Verpflichtungen die Rechte Dritter verletzt oder zweckentfremdet zu haben, darunter ohne Ausnahme alle Rechte an geistigem Eigentum. Kobo kann auf eigene Kosten mit eigenem Rechtsanwalt an der Verteidigung und der Schadensregulierung teilnehmen.

ABSCHNITT 6. HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG.

KOBO WRITING LIFE WIRD „SO WIE DARGESTELLT“ BEREITGESTELLT UND KOBO LEHNT JEGLICHE AUSDRÜCKLICHE ODER STILLSCHWEIGENDE ZUSICHERUNG, GEWÄHRLEISTUNG ODER BEDINGUNG IN BEZUG AUF DIE IN DIESER VEREINBARUNG DARGELEGTEN PRODUKTE UND SERVICES AB, INSBESONDERE GARANTIEN AUF MARKTGÄNGIGKEIT, MARKTFÄHIGE QUALITÄT ODER EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK UND SOLCHE, DIE AUS DEM GESETZ, DEN STATUTEN, DEM HANDELSBRAUCH ODER DER NATUR DES HANDELS ENTSTEHEN. KOBO LEHNT WEITERHIN JEGLICHE AUSDRÜCKLICHE ODER STILLSCHWEIGENDE GEWÄHRLEISTUNG ODER BEDINGUNG HINSICHTLICH DER ANGEMESSENHEIT DES KOBO WRITING LIFE, DES EREADING-SERVICES, DER INHALTE ODER DER KOBO-WEBISTE FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK ODER ZUR PRODUKTION EINES BESTIMMTEN ERGEBNISSES AB. SIE BESTÄTIGEN UND AKZEPTIEREN, DASS KOBO NICHT GARANTIEREN KANN, DASS IHRE WERKE VOR DIEBSTAHL ODER MISSBRÄUCHLICHER VERWENDUNG GESCHÜTZT SIND, ODER DASS DIE BENUTZER ALLE UNSERE NUTZUNGSBEDINGUNGEN IN BEZUG AUF INHALTE ERFÜLLEN. WIR ÜBERNEHMEN KEINE HAFTUNG FÜR FEHLER ODER AUSFÄLLE DES SICHERHEITSSYSTEMS.

KOBO UND SEINE PARTNER SIND IN KEINEM FALL FÜR INDIREKTE, BESONDERE, ZUFÄLLIG ENTSTANDENE, EXEMPLARISCHE, FOLGE- ODER STRAFSCHÄDEN HAFTBAR ZU MACHEN, DARUNTER – OHNE EINSCHRÄNKUNG – EINNAHMEVERLUSTE, DATENVERLUSTE ODER ENTGANGENER GEWINN, UNGEACHTET, OB ES SICH UM HAFTUNG AUS VERTRAG ODER UNERLAUBTER HANDLUNG (EINSCHLIESSLICH FAHRLÄSSIGKEIT) HANDELT, DIE SICH AUS DIESEN BEDINGUNGEN ERGEBEN, SELBST FÜR DEN FALL, DASS KOBO ÜBER DEN EINTRITT EINES SOLCHEN SCHADENS UNTERRICHTET WURDE. DIE HAFTUNG VON KOBO UND SEINEN PARTNERN IN BEZUG AUF DIESE BEDINGUNGEN IST AUF DIE BETRÄGE BESCHRÄNKT, DIE HIERUNTER INNERHALB DER LETZTEN ZWÖLF MONATE VOR DER FORDERUNG VON KOBO AN DEN VERLAG GEZAHLT WURDEN.

Kobo ist Ihnen gegenüber nicht haftbar zu machen für jegliche Ausfälle oder Verzögerungen bei der Erfüllung seiner hier dargelegten Verpflichtungen, die durch ein Ereignis oder einen Umstand außerhalb von Kobos Kontrolle verursacht wurden.

ABSCHNITT 7. VERTRAULICHKEIT.

Ohne unsere Zustimmung dürfen Sie keine Pressemitteilungen oder andere öffentliche Bekanntmachungen über diese Bedingungen und Ihre Teilnahme am Kobo Writing Life herausgeben. Jede Partei muss alle Informationen, die als Folge der Beziehung zwischen Ihnen und Kobo im Rahmen dieser Bedingungen mitgeteilt oder erhalten wurden, schützen und darf keine Informationen in Bezug auf diese Angelegenheiten ohne die vorherige Zustimmung der anderen Partei offenlegen. Ohne die grundsätzliche Gültigkeit der vorhergehenden Punkte einzuschränken, stimmen Sie zu, keine Informationen weiterzugeben, die wir Ihnen mitgeteilt haben. Dazu gehören die Kommunikation zwischen Ihnen und uns, sämtliche Informationen über unser Unternehmen, unsere Kunden, unser Marketing sowie die Verkaufsdaten, die wir Ihnen in Bezug auf Ihre Werke zur Verfügung stellen, oder jegliche weitere Informationen, die wir Ihnen infolge Ihrer Teilnahme an Kobo Writing Life bereitstellen. Die Verpflichtungen zur Vertraulichkeit in dieser Klausel gelten nicht für Angelegenheiten, für die die Partei nachweisen kann, dass sie: (i) gemeinfrei (geworden) sind, außer wenn dies eine Folge einer Verletzung der Geheimhaltungsverpflichtungen gemäß diesen Bedingungen ist; (ii) ihr vor dem Inkrafttreten dieser Bedingungen schriftlich vorlagen; (iii) ihr von einem zur Offenlegung berechtigten Dritten unabhängig von diesen Verpflichtungen offengelegt wurden; (iv) nach geltendem Recht oder durch Beschluss eines Gerichts oder einer Regierungsstelle oder einer anderen zuständigen Behörde offengelegt werden müssen; oder (v) notwendigerweise aufgrund einer Partnerschaft oder Verbindung zu einem Dritten offengelegt werden müssen, jedoch unter der Voraussetzung, dass dieser Dritte schriftlich an Geheimhaltungsverpflichtungen gebunden ist, die den in diesem Abschnitt festgelegten Geheimhaltungsverpflichtungen mindestens gleichwertig sind.

ABSCHNITT 8. ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN.

Alle Benachrichtigungen, die gemäß dieser Bedingungen erforderlich sind, oder sonstige Mitteilungen, die gemäß dieser Bedingungen erforderlich oder zulässig sind, haben über die E-Mail-Adresse, die Sie Kobo im Kobo Writing Life-Portal mitgeteilt haben, und über die nach der Benutzeranmeldung im Portal verfügbaren Kontaktfunktionen zu erfolgen. Falls Sie uns eine Mitteilung schicken möchten, verwenden Sie bitte die folgende eMail-Adresse: writinglife@kobo.com. Alle Regelungen, die ihrer Natur nach über den Ablauf dieser Bedingungen hinaus fortbestehen sollen, bestehen über die Beendigung der Vereinbarung hinaus fort. Kobo betreibt den eReading-Service von seinen Büros in der kanadischen Provinz Ontario aus. Der eReading-Service ist aus allen Provinzen und Territorien Kanadas sowie aus anderen Ländern weltweit zugänglich. Da sich das Recht jeder anderen Gerichtsbarkeit von dem in der Provinz Ontario geltenden Recht unterscheiden kann, willigen Sie hiermit ein, dass alle Rechtsansprüche im Zusammenhang mit dem Zugriff auf den eReading-Service und seiner Nutzung oder jeglicher anderen verlinkten Website den anwendbaren Gesetzen der kanadischen Provinz Ontario und den Bundesgesetzen Kanadas unterliegen. Sie unterwerfen sich zudem der nicht-exklusiven Zuständigkeit der Gerichtsbarkeit und des Gerichtsstands der Provinz Ontario und erklären, dass Sie dies freiwillig tun und dass Sie dafür verantwortlich sind, alle lokalen Gesetze einzuhalten. Kobo stellt diese Bedingungen in anderen Sprachen als Englisch bereit, bei Meinungsverschiedenheiten werden jedoch die englischsprachigen Bedingungen verwendet. Diese Bedingungen sowie die Inhaltsrichtlinien und die Nutzungsbedingungen von Kobo stellen den gesamten Vertrag und die gesamte Abmachung im Hinblick auf den hier geregelten Sachverhalt dar und ersetzen alle früheren und gegenwärtigen, mündlichen oder schriftlichen Vereinbarungen, Abmachungen, Verhandlungen und Vorschläge. Sie dürfen diese Bedingungen nicht einseitig ändern. Diese Bedingungen dürfen von Ihnen weder ganz noch teilweise ohne die vorherige schriftliche Zustimmung von Kobo übertragen werden.

LETZTES UPDATE: 1. März 2019